Meditation Yoga

Yoga

Yoga wurde ursprünglich, wie auch Fasten, aus religiösen Hintergründen praktiziert. Yogaübungen dienten den gläubigen Hinduisten zur Selbstreflexion und spirituellen Entwicklung. Yoga wurde bereits vor mehreren Tausend Jahren praktiziert. Beweise hierfür findet man unter anderem in den 3500 alten Veden, den heiligen hinduistischen Schriften. Bereits hier ist von Meditationstechniken, Atemübungen und Körperhaltungen die Rede. Zwischen dem 5. und 2. Jahrhundert entstand dann die Bhagavad Gita (der Gesang der Erhabenen), eine Art spirituelles Yoga-Gedicht. Den Startschuss für das moderne, philosophische Yoga setzte der alte indische Weise Patanjali vor circa 2000 Jahren. Der Grundstein für das heute Hatha-Yoga wurde gesetzt. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich unterschiedliche Yoga-Techniken. Grundsätzlich setzt sich Yoga, neben Konzentration und Meditation, aus der Körperhaltung (Asana), der Atmung (Pranayama), und der Reinigungstechnik (Kriya) zusammen. Yoga soll Körper, Geist und Seele zusammenführen und eine Balance schaffen.

Yoga und Gesundheit

Yoga bietet viele gesundheitliche Vorteile. Es wirkt nicht gezielt auf einzelne Symptome, sondern gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele. Yoga reduziert vor allem Stress und versorgt den Körper mit ausreichend Energie. Die geistige Leistungsfähigkeit wird gefördert wodurch die Konzentration ebenfalls ansteigt. Selbst als Schmerztherapie kann Yoga eingesetzt werden. Yoga fördert zudem die Blutzirkulation und reguliert den Blutdruck. Vielen Krankheiten kann so vorgebeugt werden. Viele Gesundheitstherapien werden durch Yoga ergänzt. So wurde bereits in der alten indischen Gesundheitslehre Ayurveda (Wissen vom Leben) Yoga als Ergänzungsmaßnahme eingesetzt. Besonders als fastenunterstützende Maßnahme eignet sich gerade Yoga hervorragend, da die Muskulatur gestärkt wird (Prävention von Muskelabbau) und der Entgiftungsprozess gefördert. Giftstoffe werden durch gezielte Atemübungen ausgeatmet und die Verdauung angeregt. Yoga unterstützt die Prozesse des Fastens somit zielgerecht. Natürlich ist der Yoga-Stil für die Zielsetzung entscheidend.

Vorteile Yoga zusammengefasst

Top